Einsatz: Notfalleinsatz in unwegsamen Gelände 




🔢 Einsatz-Nr.: 2024/021
🗓 Datum: 25. Juni 2024
⏰ Alarmzeit: 22:25 Uhr mit einer Einsatzdauer von 50 Minuten
📟 Alarmierungsart: Funkalarmempfänger
🧯 Einsatzart: Technische Hilfe Bau 
🧭 Einsatzort: Weilbach, Kiesgrube
🚒 Fahrzeuge: LF20 , MTF , KdoW 
🚔 Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Flörsheim-Weilbach, Polizei Hessen, Rettungsdienst




Einsatzbericht:

H 1 Y R 1 – Unterstützung Rettungsdienst

Die Feuerwehr Weilbach wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst am späten Dienstagabend zu einer verunfallten Person in die Weilbacher Kiesgruben alarmiert. Gemeldet war eine mit dem Fahrrad gestürzte Person mit unauffälligen Verletzungen. Der Regionalpark Weilbacher Kiesgruben ist zu nächtlicher Uhrzeit unbeleuchtet, weshalb die Einsatzkräfte zunächst eine Beleuchtung durch den Lichtmast des LF20 aufbauten. Der Rettungsdienst wurde mit den Feuerwehrfahrzeugen vor Ort gebracht. Ein weiterer Rettungswagen mit Geländegängigkeit stand in Bereitschaft. Die Person konnte zügig gefunden werden. Nach erster Untersuchung war ein Einsatz der Feuerwehr nicht mehr notwendig. Der Einsatz konnte nach kurzer Zeit beendet und die Einsatzstelle an die Polizei Hessen übergeben werden. Anschließend wurden die beiden Fahrzeuge der Feuerwehr im Feuerwehrhaus noch gereinigt. Eingesetzt waren das LF20, das MTF sowie zwei Rettungswagen und die Polizei Hessen.

Bilder des Einsatzes